Das beste TV-Programm heute

Dominic Thiem - Marcel Granollers live

Dominic Thiem - Marcel Granollers live - Tennis French Open 2016

ORF +
Dominic Thiem - Marcel Granollers live

Dominic Thiem - Marcel Granollers live - Tennis French Open 2016

Tennis live

Live-Übertragung des Tennis-Achtelfinales der French Open 2016 von Dominic Thiem gegen Marcel Granollers. Die Beginnzeit des Spiels ist abhängig von den Wetterbedingungen. Thiem steht zum ersten Mal in der Runde der letzten 16 beim Grand Slam Turnier der French Open. ORF Sport+ berichtet live aus Roland Garros / Paris. 

ORF +
Die Stunde der Sieger

Die Stunde der Sieger - Österreichs EM-Helden

ORF1
Die Stunde der Sieger

Die Stunde der Sieger - Österreichs EM-Helden

Dokumentation

Die Stunde der Sieger“ schlägt am Mittwoch, dem 1. Juni 2016, um 20.15 Uhr in ORF eins den Herren Florian Klein, Zlatko Junuzovic, Sebastian Prödl und David Alaba – und zugleich zum letzten Mal im Rahmen des gleichnamigen Doku-Dreiteilers. Einmal mehr gewährt die Dokumentation Einblicke in das Seelenleben von Österreichs EM-Helden und bringt bislang völlig neue Seiten ans Tageslicht:

Beantwortet werden diesmal die Fragen, weshalb der beste Freund von Florian Klein ein kleiner Gorilla mit gelber Kappe ist, womit Zlatko Junuzovic sich belohnt hat, nachdem sein Vertrag bei Werder Bremen aufgebessert wurde, was David Alaba bei der Bibelstunde beim FC Bayern mit Zé Roberto bespricht und warum Sebastian Prödl mit Reisepass im Gepäck zum Training bei Sturm Graz gefahren ist.

Ob „Die Stunde der Sieger“ tatsächlich schlägt, erfahren die ORF-Fußballfans spätestens am 14. Juni, live in ORF eins, wenn Österreich im ersten EM-Spiel auf Ungarn trifft.

ORF1
Marie Brand und das Erbe der Olga Lenau

Marie Brand und das Erbe der Olga Lenau

ZDF
Marie Brand und das Erbe der Olga Lenau

Marie Brand und das Erbe der Olga Lenau

TV-Kriminalfilm

Olga, bekannt als Uschi Obermaier von Köln und bis heute politisch aktiv, wurde aus dem Fenster ihrer Altbauwohnung gestoßen, in der sie seit den Achtzigern mit drei Freunden wohnte. Zunächst sieht es so aus, als finde sich der Täter unter Olgas Mitbewohnern, denn das Verhältnis der WG-Mitglieder ist alles andere als harmonisch. Aber auch Olgas Tochter Hannah hat ein Motiv: Schon immer fühlte sie sich von der Mutter vernachlässigt. Olga hatte Hannah schon früh zum getrennt lebenden Vater gegeben und sich immer mehr für ihre politischen Aktivitäten und Männeraffären interessiert als für die Tochter. Die ist mittlerweile Künstlerin und hat heute ihre erste Vernissage. Sie zeigt großformatige Collagen, in denen sie Fotos aus der Hausbesetzer-Szene der Siebziger und Achtziger Jahre verarbeitet. Ins Visier der Ermittler gerät auch der Bauunternehmer Lüttke, der kurz vor Olgas Tod bei ihr war, um sie mit einem größeren Geldbetrag dazu zu bringen, ihr Engagement gegen einen umstrittenen Bebauungsplan einzustellen. Ein zweiter Toter bringt die Kommissare allerdings auf eine ganz andere Spur, denn es wird deutlich, dass es dem Täter nicht nur um Olga, sondern auch um die Fotos ging, die in Hannahs Ausstellung gezeigt werden und auf ein lange zurückliegendes Verbrechen hinweisen. Für den unverwechselbaren Humor der Reihe sorgt diesmal der Umstand, dass Marie Brand vorübergehend bei ihrem Kollegen Simmel einzieht. Eine WG aus Not und auf Zeit, die Simmel mehr Toleranz abverlangt; als ihm lieb ist.
ZDF
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN